SVG-Reserve mit Sieg zum Saisonauftakt

VFB_Mickhausen_II_4-6_SV_Gessertshausen_II_150816

Die Reserve des SVG konnte ihr Auftaktspiel am heutigen Sonntag erfolgreich gestalten und schlug den VfB Mickhausen mit 4:6. Dass es sich beim Auftaktspiel der B-Klasse Reservegruppe um ein turbulentes Fußballspiel handelte verrät schon der Endstand, doch der Reihe nach.

Von Beginn an zeigte sich der gut aufgestellte SV Gessertshausen aktiver als die Heimelf und konnte bereits nach wenigen Minuten die ersten großen Torchancen verbuchen, wovon man jedoch keine verwerten konnte. Schnell wurde hier klar, dass der SVG dieses Spiel um jeden Preis gewinnen wollte. Die Mannschaft sicherte sich die größeren Spielanteile und tauchte auch weiterhin immer wieder gefährlich vor dem Schlussmann der Mickhauser auf, bis schließlich Oktay Yildirim in der 33. Minute den verdienten 0:1 Führungstreffer und gleichzeitig Halbzeitstand markierte.

Nach der Halbzeit ging es Schlag auf Schlag. Nach nur 3 gespielten Minuten nach dem Wiederanpfiff war es erneut Oktay Yildirim der die Gessertshauser Führung verdientermaßen auf 0:2 ausbauen konnte ehe der VfB Mickhausen durch seinen 1. Treffer in der 50. Minute den alten Abstand wieder herstellte. Wiederum nur 2 Minuten später konnte sich auch Elmar Saumweber mit dem 1:3 in die Torschützenliste eintragen.

Es war nun eine offene, hektische Partie, was auch dem streckenweise überforderten Schiedsrichter geschuldet war. So kam es, dass der VfB Mickhausen durch einen Foulelfmeter das zwischenzeitliche 2:3 erzielen und den SVG weiter unter Druck setzen konnte. Da sich die Gäste, die trotz der Gegentore weiterhin die spielerisch bessere Mannschaft waren, nicht einschüchtern ließen und auch selbst immer wieder gefährlich nach vorne agierten, dauerte es nicht lange, bis Benjamin Schalk in der 72. Spielminute den Vorsprung der Gastmannschaft erneut auf 2 Tore ausbauen und auf 2:4 erhöhen konnte.

Viele dachten nun sie hätten jetzt endgültig alles gesehen, doch es sollten noch weitere Treffer fallen. Nur 4 Minuten nach dem 2:4 war wieder der VfB Mickhausen an der Reihe und verkürzte auf 3:4. Das 3:4 gab dem VfB Mickhausen spürbar auftrieb und die Heimelf versuchte nun ihrerseits alles um den Ausgleich doch noch zu erzielen. Die endgültige Erlösung brachte dem SVG erst ein Doppelschlag in der 81. bzw. 83. Minute. Zuerst war es erneut Elmar Saumweber der für das 3:5 sorgen konnte und nur 2 Minuten später besorgte Frieder Fleischer das 3:6 und damit für die Entscheidung. In der 89. Minute durfte dann auch der VfB Mickhausen noch einmal jubeln, womit der Endstand von 4:6 nun besiegelt war.

Die Reserve gewinnt also verdient zum Saisonstart und steht nach dem ersten Spieltag als Tabellenführer der B-Klasse Reserveliga da.