6:0 Kantersieg bringt SVG die Tabellenführung

svg_gessertshausen_6-0_asv_hiltenfingen_ii_150928_2

Auch die 1. Mannschaft des SV Gessertshausen kann den gestrigen Sonntag als erfolgreich verbuchen. Beim nie gefährdeten 6:0 Heimsieg gegen den ASV Hiltenfingen II erzielte Stürmer Gernot Forstner in 29 Minuten außerdem einen lupenreinen Hattrick.

Bereits nach 5 Minuten schlug der Ball zum 1. Mal im Gehäuse der Gäste ein. Philipp Kneissl wurde von Steffen Schmid bedient und konnte den Torhüter zum 1. Mal überwinden.

Nach diesem Start gelang es den Hausherren das Spiel zu kontrollieren und schnell nachzulegen. Gernot Forstner erhöhte zuerst in der 12. Minute auf 2:0 und anschließend in der 27. Spielminute auf 3:0. Beide Torvorlagen gingen erneut auf das Punktekonto von Steffen Schmid. Doch genug hatte Forstner noch lange nicht, und legte in der 43. Spielminute auf Zuspiel von Philipp Kneißl auch noch das 4:0 und somit einen lupenreinen Hattrick oben drauf, so dass man mit einem auch in der Höhe verdienten Polster in die Halbzeitpause ging.

Nach dem Seitenwechsel lies es der SVG etwas ruhiger angehen, behielt das Spiel jedoch zu jedem Zeitpunkt der Partie unter Kontrolle. Abermals nach nur 5 gespielten Minuten konnte sich dann auch Jan Michael Rung auf Vorlage von Florian Paulus in die Torschützenliste eintragen. Und auch Jan Michael Rung war nach dem 1. Tor noch nicht satt, und schnürte nur 10 Minuten später nach toller Vorarbeit von Philipp Kneißl mit dem 6:0 seinen Doppelpack und mit diesem auch den Endstand.

Somit erobert der SVG nach einem tollen Spiel erstmalig in dieser Saison die Tabellenspitze. Nächster Gegner des SV Gessertshausen ist dann auswärts der FC Kleinaitingen II wo man sicherlich alles dafür tun wird, die Tabellenführung zu behaupten.