F-Jugend spielt 38 Minuten überragend, verpennt aber die letzten 3 Spielminuten

Die F-Jugend des SVG war heute zu Gast beim TSV Dinkelscherben. Das Spiel musste verschoben werden, da die Trainer des SVG und des TSV an der dezentralen Trainerausbildung des BFV`s teilnehmen.

So begann das Spiel am heutigen Mittwoch um 18 Uhr. Es war das letzte offiziell geplante Spiel der F-Jugend in der Hinrunde. Die 10 Kinder ließen sich in der Ansprache vor dem Spiel gut motivieren, da es das letzte vor der langen Winterzeit sein sollte.

Doch nun zum Spiel: Bereits nach 2 präzisen Doppelpässen direkt nach dem Anspiel stand man schon vor dem Tor der Dinkelscherber und Gabriel netzte souverän ein. Auch in den nächsten Minuten war der SVG die überlegene Mannschaft. In der 5´Minute spielten die Spieler des TSV hinten gefährlich umher. Gabriel sah seine Chance und erhöhte den Druck, so eroberte er den Ball und erzielte das 2:0. In den nächsten Minuten kam der TSV zweimal vor unser Tor und schossen den 2:1 Anschlusstreffer. Der SVG ließ nicht nach und so erzielte unsere Francesca in einem Konter das 3:1. Kurz vor der Halbzeitpause verkürzten die Dinkelscherber erneut zum Spielstand 3:2.

In der Halbzeitpause erinnerten die Trainer an das letzte Spiel und ermahnten das Spiel nicht wieder in der 2. Halbzeit aus der Hand zu geben.

Doch dann passierte es auch schon. Der TSV Dinkelscherben glich zum 3:3 aus. Wenig später erzielten sie sogar noch das 3:4 zur Führung für den TSV. Jedoch merkten alle, dass heute noch nichts verloren war und die Chancen auf ein Dreier trotz des Rückstandes noch gut stehen. Gabriel erzielte den erneuten Ausgleich zum 4:4 in der 35. Spielminute. Eine taktische Umstellung brachte aber kein Tor für den SVG mehr ein. Leider…….

Kurz vor Schluss stellte mach sich gedanklich schon auf ein 4:4 unentschieden ein, was ein durchaus gerechtes Ergebnis gewesen wäre, denn der SVG verpennte einfach die letzten drei Spielminuten. In der 40´ erzielte der TSV das 4:5. Das war allerdings noch nicht das Ende. Die Trainer beider Mannschaften einigten sich auf eine Minute Nachspielzeit. Der SVG kam noch einmal vors Tor der Dinkelscherber, nutze seine Chance zum Ausgleich aber leider nicht. Nach einem Abwehrfehler konnte der TSV sogar in aller letzter Sekunde noch das 4:6 erzielen.

Die F-Jugend verabschiedet sich mit einer grandiosen Leistung über 38 Minuten in die Winterpause.