SV Gessertshausen gewinnt Spitzenspiel

Der SV Gessertshausen hat das Spitzenspiel der B-Klasse Süd gegen den SV Untermeitingen mit 2:0 gewonnen.

Dabei begegneten sich beide Teams am heutigen Nachmittag auf Augenhöhe. Bereits nach wenigen Minuten konnte man feststellen, dass die Mannschaft mit den wenigeren Fehlern am Ende das Spiel für sich entscheiden würde, was den beiden Kontrahenten auch anzumerken war.

In einer relativ ereignisarmen ersten Halbzeit sollte keine der wenigen Torchancen genutzt werden, sodass es mit einem 0:0 in die Pause ging.

In der 55. Spielminute war es dann jedoch so weit, und Daniel Gleich brachte die Hausherren nach Zuspiel von Steffen Schmid mit 1:0 in Führung. In der Folge wurde die Partie etwas hitziger, doch die Spieler um Trainer Dietmar Fuhrmann, konnten auch in dieser Phase einen kühlen Kopf bewahren und die taktischen Vorgaben des Trainers wurden weiterhin bedingungslos umgesetzt.

13 Minuten nach dem 1:0 durften die Hausherren dann ein weiteres mal jubeln. Jens Berg erkämpfte sich einen “verunglückten” Freistoß von Florian Frührtunk, und schob den Ball aus kurzer Distanz, mit ein bisschen Innenpfosten, zum 2:0 in die Maschen.

sv_gessertshausen_3-0_sv_untermeitingen_20160320_3

Von nun an verwaltete der SVG seine Führung abgeklärt und sorgte dafür, dass sich die Torchancen für den SV Untermeitingen in Grenzen hielten.

Durch eine tolle kämpferische Leistung und das nötige Bisschen Glück besiegt man somit den SV Untermeitingen, wodurch man sich die Tabellenführung in der B-Klasse Süd zurückerobert hat.