SVG mit Heimsieg gegen Langenneufnach

sv_gessertshausen_2-0_spvgg_langenneufnach_ii_20160403

Der SV Gessertshausen hat sein Heimspiel gegen die SpVgg Langenneufnach mit 2:0 gewonnen.

In einem kampfbetonten Spiel besiegten die Gastgeber die um jeden Zentimeter kämpfenden Gäste durch zwei berechtigte Strafstöße, welche von Kapitän Florian Frühtrunk eiskalt verwandelt wurden.

Nach einer eher mäßigen 1. Hälfte taten sich die Gastgeber weiter schwer, sich zwingende Torchancen zu erspielen. Da jedoch auch die Gäste kaum nennenswert vor SVG-Keeper Julian Freuer auftauchten, sah es lange nach einem 0:0-Unentschieden aus.

Doch in der 65. Spielminute entschied der Unparteiische zum ersten Mal berechtigt auf Strafstoß für den SVG. Florian Frühtrunk ließ sich nicht 2x bitten und brachte den SV Gessertshausen mit 1:0 in Front. Und nur wenige Augenblicke später, hätte Florian Frühtrunk nach starkem Zuspiel von SVG-Torhüter Julian Freuer sogar auf 2:0 erhöhen können, doch sein Abschluss aus 10 Metern verfehlte das Gästetor denkbar knapp.

10 Minuten später gab es dann erneut Strafstoß für die Gastgeber nach einem klaren Handspiel der Gäste im eigenen Strafraum. Florian Frühtrunk nahm sich der Sache nochmals an und versenkte den Ball erneut zum verdienten 2:0-Endstand.

Somit hält man weiterhin den Anschluss an den Tabellenführer aus Untermeitingen, welcher sein Spiel ebenfalls gewinnen konnte.