2-1 Sieg beim SV Münsterhausen

sv_münsterhausen_1-2_sv_gessertshausen_20160603

Die SVG-AH kam vergangenen Freitag zu einem 2-1 Sieg beim SV Münsterhausen.

Von Beginn an sahen die rund 20 Zuschauer ein anspruchvolles Spiel zweier starker Teams auf Augenhöhe. Die Gessertshauser hatten zwar die Tormöglichkeiten auf ihrer Seite, doch nach einer halben Stunde jubelten die Gastgeber. Die ansonsten sicher stehende SVG-Abwehr war einmal unsortiert und Münsterhausen nutzte dies zum 1-0. Nach diesem Schock lief bei Gessertshausen erstmal nichts mehr zusammen und hätte Roland Hefele im SVG-Tor nicht überragend reagiert, wäre der zweite Treffer wohl gefallen.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatten sich die Schwarzachtaler wieder gefangen. Uli Richter erkämpfte sich im Mittelkreis den Ball und Ralf Kragler schickte mit einem weiten Ball Sercan Ildes auf die Reise, dessen präziese Flanke Elmar Saumweber per Kopf zum Ausgleich vollendete.

Im zweiten Abschnitt bestimmten zunächst wieder die Münsterhausener das Geschehen und hätten durchaus wiederum in Frührung gehen können. Doch Gessertshausen zeigte sich mannschaftlich geschlossen und hielt mit gefährichen Kontern dagegen. Eine viertel Stunde vor Abpfiff konnte dann wiedermal Elmar Saumweber mit einem satten Distanzschuss den 2-1 Siegtreffer erzielen. Der SVM drängte zwar, doch das Staudenteam lies sich den Erfolg nicht mehr nehmen und brachte diesen mit einer konzentrierten Leistung nach hause.

Das für den 18.6. vorgesehene Freundschaftsspiel gegen den ESV Augsburg muss verlegt werden, ein neuer Termin steht noch nicht fest. Somit steht erst wieder das mittlerweile 8. SVG-Kleinfeldturnier am Sa. 2.7. auf dem Programm. Die Veranstaltung wird heuer zum ersten mal im Gedenken an das verstorbene Mitglied unter “Johannes-Fendt-Gedächtnisturnier” stattfinden.