Knappe Niederlage für Gessertshausen

spvgg_lagerlechfeld_ii_3-2_sv_gessertshausen_20160828
Der SV Gessertshausen hat sein Auswärtsspiel bei der SpVgg Lagerlechfeld II knapp mit 3:2 verloren. Das entscheidende Tor für Lagerlechfeld, fiel bereits in der Nachspielzeit.

Die erste Chance der Partie hatten die Gäste in der 10. Spielminute, als ein Kopfball von Julian Müller den Pfosten traf. Da auch Lagerlechfeld seine Großchance in der 20. Minute nicht verwerten konnte, ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Nur 3 Minuten nach der Pause, gingen die Hausherren nach einem Strafstoß mit 1:0 in Führung. In der 72. Spielminute konnten die Gäste jedoch durch Julian Müller (Assist: Patrick Däubler) ausgleichen. Nur 10 Minuten später hatte Steffen Schmid die große Chance die Gäste erstmals in Führung zu bringen, brachte den Ball allein vor dem Tor jedoch nicht im Gehäuse unter.

In der 90. Spielminute bekamen die Gastgeber dann erneut einen Strafstoß, und verwandelten diesen zum 2:1. Der SVG gab sich jedoch nicht auf, und kam in der 92. Spielminute durch Steffen Schmid (Assist: Julian Müller) erneut zum Ausgleich. Doch wie schon in den vergangenen Wochen sollte ein spätes Tor den SVG noch um den Lohn bringen. In der 93. Minute trafen die Hausherren noch einmal, zum viel umjubelten 3:2 Endstand.