Unentschieden im Derby

sv_gessertshausen_0-0_tsv_fischach_20160904
Mit einem umkämpften 0:0-Unentschieden trennte sich der SV Gessertshausen am Sonntag vom TSV Fischach.

Dabei fand das Spiel in der ersten Halbzeit vor allem im Mittelfeld statt, wirklich gefährliche Torchancen waren bis kurz vor der Pause selten. Dann sollten aber gleich beide Mannschaften vor dem Gegnerischen Tor auftauchen.

Zuerst fand eine Flanke den Kopf vom freistehenden Gernot Forstner, welcher den Ball allerdings nicht am Torhüter vorbei brachte. Nur wenige Minuten später bekam auch der TSV Fischach seine Chance per Kopfball, wobei der Ball das Tor der Gastgeber knapp verfehlte.

Nach der Pause zeigte sich zunächst das gleiche Bild wie in der 1. Hälfte, doch ab der 55. Spielminute bekamen die Gäste etwas “Oberwasser” und kontrollierten die Partie, aufgrund von individuellen Fehlern der Gastgeber, zunehmend.

Innerhalb von wenigen Minuten konnte der SVG den Rückstand 2x nur knapp verhindern. Zuerst rettete Jens Berg mit einer mutigen Grätsche in den Schuss eines Fischachers 12 Meter vor dem Tor, 2 Minuten später war es dann Holger Niederwieser der den Ball mit einer sensationellen Fußabwehr vom Tor fern hielt.

Dem SVG war die zunehmende Nervosität nun anzumerken, sodass die Gäste aus Fischach noch zu weiteren Tormöglichkeiten kommen sollten die jedoch alle ungenutzt blieben. 2 Minuten vor dem Ende war dann jedoch auch der SVG noch einmal gefährlich vor dem Tor, doch Florian Frühtrunk setzte seinen Schuss aus 10 Metern über das Gästetor.