Erster Saisonsieg für den SVG

sv_gessertshausen_5_1_ssv_bobingen_20160919
Der SV Gessertshausen hat am Sonntag den ersten Sieg der Saison eingefahren. Dabei gab es zu Hause einen nie gefährdeten 5:1-Sieg gegen den SSV Bobingen.

Bereits nach 5 gespielten Minuten gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Nach einer tollen Kombination über Gernot Forstner und Steffen Schmid kam Florian Frühtrunk zum Abschluss und versenkte den Ball eiskalt im Tor des SSV Bobingen.

Den Gastgebern war deutlich anzumerken, dass ihnen die frühe Führung etwas Sicherheit gab und sie spielten weiter munter nach vorne. In der 15. Spielminute erhöhte der SVG dann auf 2:0 durch Julian Müller (Assist: Gernot Forstner). In den folgenden Minuten passierte vor beiden Toren relativ wenig. Erst in der 30. Spielminute hatten die Gäste aus Bobingen die große Chance auf den Anschlusstreffer, doch Julian Freuer blieb im 1gegen1 der Sieger.

Da auch der SVG seine Doppelchance kurz vor der Pause nicht nutzen konnte als sowohl Gernot Forstner als auch Steffen Schmid aus kurzer Distanz am Gästekeeper scheiterten, ging man mit dem 2:0 in die Halbzeitpause.

Auch nach dem Seitenwechsel war der SVG die bessere Mannschaft und ließ sich auch vom Anschlusstreffer der Gäste (55.) nicht aus der Ruhe bringen. In der 69. Spielminute konnten die Hausherren dann den 2-Tore-Abstand wieder herstellen, als Luca Pachinger auf Zuspiel von Florian Frühtrunk zum 3:1 traf.

Das Spiel schien nun zwar entschieden, allerdings ließ sich der SVG dieses Mal nicht aufhalten. In der 80. Minute erhöhte Gernot Forstner auf 4:1 (Vorlage: Maximilian Gastel) bevor Steffen Schmid in der 86. Minute mit dem 5:1 (Vorlage: Christian Gebele) den Schlusspunkt setzte.