F-Junioren starten mit 6:0-Kantersieg beim TSV Straßberg

Am Mittwochabend traten die F-Junioren des SVG zum ersten Spiel der Saison in Straßberg an. Da bis vor kurzem noch ein paar der Kinder im Urlaub waren und es auch im Spielsystem noch einige Unstimmigkeiten gab, war die Erwartungshaltung vor dem Spiel eher gering.

Jedoch merkte man unseren Jungs und Josephine die mangelnde Spielpraxis von Beginn an kaum an, da die Mannschaft kompakt und geschlossen als Team auftrat. Unsere Junioren machten in der Defensive alles dicht und erarbeiteten sich nach und nach Chancen im Spiel nach vorne.

So kam es, dass sich Kilian nach 15 Minuten mit einer klasse Einzelleistung gegen die komplette gegnerische Abwehr durchsetzen konnte und mit einem platzierten Linksschuss den 1.Treffer der noch jungen Saison markierte.

Kurz danach ging es für die Spieler in die Halbzeitpause, in der sich die Jungs und Mädels mit Getränken und anspornenden Worten der Trainer auf die zweite Halbzeit vorbereiteten.

Unsere F-Junioren standen hinten weiterhin sehr kompakt und ließen in Halbzeit zwei so gut wie keine Torchance zu. Davon profitierte auch das Spiel in der Offensive, sodass auch Darius in der 28.Minute sein erstes Tor erzielte. Motiviert, schnürte Darius nur drei Minuten später den Doppelpack nach feinem Kombinationsspiel mit Jounes, der den Assist für diesen Treffer gab.

Die Partie war zu diesem Zeitpunkt schon entschieden, jedoch hatten unsere Junioren im Spiel nach vorne Blut geleckt und waren mit jeder Spielminute mutiger geworden.

So fasste sich Kilian in der 36.Minute ein Herz und versenkte den Ball von außerhalb des Strafraums in den Maschen. Die Mannschaft erspielte sich Chance um Chance und wurde dann noch einmal durch Jounes für ihre kämpferische Leistung belohnt, der kurz zuvor noch am gegnerischen Keeper gescheitert war. Den Schlusspunkt zum 6:0-Endstand setzte in der 39.Minute erneut Darius, der einen Sahnetag erwischt hatte und ebenfalls per Distanzschuss seinen Hattrick perfekt machte.

Am Ende der Partie ging man versöhnlich mit der gegnerischen Mannschaft auseinander und beendete das Gastspiel mit einem freundschaftlichen Siebenmeterschießen.

Diese Woche wird wieder zu gewohnten Zeit Dienstag und Donnerstag von 17:30 bis 18:45 Uhr trainiert, neue Gesichter sind wie immer gerne willkommen.