B1 Jugend mit Remis gegen Horgau

Am Samstag trafen unsere B1 Junioren auf den Tabellenletzten aus Horgau.

Die Gäste kamen gut in die Partie und erzielten nach wenigen Minuten das erste Tor der Partie durch einen sehenswerten Fernschuss. Nach diesem schon wieder so früh gefallenen Gegentor kamen auch unsere Jungs besser in das Spiel hinein. Sie erarbeiteten vorne einige Torchancen und verteidigten hinten sauber. Es dauerte bis zur 35. Spielminute bis uns der Ausgleich gelang.

Nur fünf Minuten später ein Zweikampf im Mittelfeld. Der Schiedsrichter entschied auf Freistoß für Horgau. Die Gessertshauser Spieler und Trainer empfanden dies als eindeutige Fehlentscheidung und reklamierten beim Schiedsrichter. Die Horgauer nutzten die Unordnung und konnten durch einen Konter die 2:1 Führung erzielen.

In Halbzeit zwei das gleiche Bild. Ein ausgeglichenes Spiel, untermalt von einigen Fehlentscheidung des Schiedsrichters. Zweimal Abseits und einmal ein Stürmerfoul hielt den SVG entscheidend  vom Tor der Horgauer entfernt. In Spielminute 50 wurde ein Spieler im Strafraum gefoult und der Schiri entschied dann berechtigterweise auf Elfmeter. Dieser wurde verwandelt und so stand es 2:2.

Die in den nächsten Minuten dem SVG zugesprochenen Freistöße nach teils harten Fouls der Horgauer blieben ungenutzt.  So kam es wie es kommen musste. Bei einer Ecke der Gäste sah der Schiedsrichter beim Einlaufen der Spieler ein schupfen unseres Verteidigers und entschied auf Elfmeter für Horgau. Unser Torwart konnte den gut geschossenen Elfmeter nur zur Seite klären und ein einlaufender Spieler erzielte das 3:2.

Der SVG drückte daraufhin zunehmend auf das Tor der Horgauer und es dauerte bis zwei Minuten vor Schluss bis uns der 3:3 Ausgleichstreffer gelang. Danach kamen die Jungs des SVG noch einmal durchs Mittelfeld in Richtung Horgauer Tor. Dort gab es einen Zweikampf und ein Foul. Doch anstatt den Freistoß 25 Meter vor dem Gegnerischen Tor zu geben pfiff der Schiedsrichter ab.