SVG feiert Heimsieg gegen Wehringen II

sv_gessertshausen_5-0_fsv_wehringen_ii_20161024
Der SV Gessertshausen hat sein Heimspiel gegen den FSV Wehringen II mit 5:0 gewonnen.

Von Anfang an übernahmen dabei die Gastgeber das Kommando. Bereits nach 14 gespielten Minuten sollte sich dies mit dem 1:0 durch Steffen Schmid (Assist: Gernot Forstner) auszahlen.

Auch nach dem frühen Führungstreffer spielten die Hausherren konzentriert nach vorne. Und hätten bereits nach 21 Minuten auf 2:0 erhöhen können. Doch der Wehringer Torhüter konnte einen Freistoß von Steffen Schmid noch entschärfen. In der 33. Spielminute fiel dann doch das 2:0 durch Luca Pachinger.

Die Hausherren hatten das Spiel nun endgültig im Griff und erhöhten kurz vor der Pause sogar noch auf 3:0 durch (erneut) Steffen Schmid per Foulelfmeter.

Nach der Pause bot sich den Zuschauern das selbe Bild wie in Durchgang 1. Der SV Gessertshausen war den Gästen in allen Belangen überlegen, wollte es jedoch nicht beim 3:0 belassen. Nachdem Gernot Forstner (51.), Steffen Schmid (61.) und Moritz Kugelmann (62.) jeweils mit guten Möglichkeiten scheiterten, dauerte es bis zur 71. Spielminute ehe Alexander Geh (Assist: Steffen Schmid) das 4:0 erzielte. Den Schlusspunkt des Spiels setzte in der 77. Spielminute Gernot Forstner mit dem 5:0 (Assist: Fabian Sperger).