F-Junioren gewinnen irres Derby gegen den SSV Anhausen

Am Freitagabend waren unsere F-Junioren zu Gast beim SSV Anhausen, um das Spiel, welches letzte Woche aufgrund der Witterungsbedingungen ausgefallen war, nachzuholen.

Das Spiel begann allerdings nicht wie gewünscht, da eine starke Anhauser Truppe viel Druck auf das Gessertshauser Tor machte und deshalb nach knapp fünf Minuten verdient mit 1:0 in Führung ging. Unsere Junioren wollten das aber nicht auf sich sitzen lassen und hatten in der ersten Halbzeit mehrmals die Chance zum Ausgleich. Allerdings konnten diese Chancen nicht effizient ausgenutzt werden, sodass Anhausen durch ein Traumtor von außerhalb des Strafraums kurz vor der Halbzeit auf 2:0 erhöhen konnte.

Die Halbzeitansprache schien allerdings gewirkt zu haben, denn nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff gelang Darius mit einem satten Linksschuss der 2:1 Anschlusstreffer. Die neu geschöpfte Hoffnung wurde dann allerdings kurz darauf wieder gedämpft, als Anhausen durch einen direkt verwandelten Eckball auf 3:1 erhöhen konnte.

Unsere Jungs und Josephine zeigten an diesem Tag allerdings eine tolle und vorbildliche kämpferische Leistung und bissen sich wieder zurück ins Spiel, als Darius einen Foulelfmeter nach ca. einer halben Stunde verwandeln konnte.

Fünf Minuten vor Schluss konnte Moritz A. nach einem Eckball von Darius abstauben und somit den 3:3 Ausgleich besorgen. Nun gab es Chancen auf beiden Seiten und man spürte das Mitfiebern der Eltern an der Seitenlinie und die Nervosität und Anspannung in beiden Lagern. Die Spieler des SVG fighteten bis zur letzten Minute, nahmen jeden Zweikampf an und wurden dann in der letzten Minute für ihren aufopferungsvollen Kampfgeist belohnt.

Julian markierte mit seinem 2. Saisontor nach einem erneuten Eckball von Darius den 3:4 Schlusspunkt und brachte die Eltern und Fans des SVG an der Seitenlinie zum Ausrasten. Kurz darauf pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und vollendete diesen wunderbar fußballerischen Freitagabend.

Dann gab es noch den traditionellen Sportlergruß und ein versöhnendes Siebenmeterschießen zum Abschluss eines fulminanten und spannenden Derbys. Am Ende bleibt nur zu sagen, dass die Mannschaft an diesem Abend toll gekämpft und nicht aufgegeben hat und sich durch eine starke 2. Halbzeit letztlich verdient belohnt hat. Solche Spiele wünschen wir uns öfter! 🙂

An dieser Stelle möchten wir Trainer uns nochmal für eine tolle und spaßige Hinrunde bei den Spielern, aber auch Eltern bedanken, die bei fast jedem Spiel ihre Kinder zahlreich unterstützt und motiviert haben.

Ab sofort wird immer mittwochs von 16:00 bis 17:30 Uhr in der Schwarzachhalle in Gessertshausen trainiert. Neue Gesichter sind wie immer sehr gerne willkommen!