2. Mannschaft verliert Derby

Die 2. Mannschaft des SV Gessertshausen hat das Derby gegen den TSV Fischach II am Sonntag mit 1:4 verloren. Dabei zeigten die Gäste über weite Strecken trotzdem guten Fußball und schnupperten lange an einem Punkt.

Nur wenige Minuten nach Spielbeginn hätte der TSV Fischach mit bereits mit 1:0 in Führung gehen können. Nach einem Foul von Sebastian Ohler im eigenen Strafraum entschied der Unparteiische zurecht auf Strafstoß für die Gastgeber, der jedoch vom Schützen nicht verwandelt werden konnte. Nach diesem “Weckruf” kam der SV Gessertshausen dann immer besser ins Spiel.

Obwohl die Gäste dem Tabellenführer nun einen tollen Kampf lieferten ging der Tabellenführer aus Fischach in der 22. Spielminute nach einem Freistoß mit 1:0 in Führung. Nur 8 Minuten später erhöhten die Gastgeber dann sogar auf 2:0 und so schien die Chance auf einen Punkt für Gessertshausen schon zu schwinden.

Nach einem starken langen Ball von Frieder Fleischer überlupfte Wolfgang Hellmann in der 36. Spielminute jedoch den Torhüter zum 2:1 und der SVG war wieder dran.

Nach der Halbzeitpause hätten die Gäste dann sogar den Ausgleich erzielen können, als Markus Sperger den Ball frei vor dem Tor nicht am Fischacher Schlussmann vorbei brachte.

In der 70. Spielminute erzielte der TSV Fischach dann jedoch die Vorentscheidung. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld spielten die Gastgeber den Angriff zu stark aus und erzielten das 3:1.

Das 4:1 in der 77. Spielminute war der Schlusspunkt einer ereignisreichen Partie, die am Ende verdient vom TSV Fischach II gewonnen wurde.