Niederlage in Reinhartshausen

Der SV Gessertshausen hat das Derby beim SV Reinhartshausen mit 2:1 verloren.

In der Anfangsphase fanden die Gäste aus Gessertshausen besser in die Partie. Bereits in den ersten Minuten hatte man die ein oder andere Möglichkeit in Führung zu gehen, konnte jedoch keine davon ausnützen.

Es dauerte gut 15 Minuten ehe auch die Gastgeber zum ersten Mal gefährlich vor dem Tor auftauchten, doch diese machten ihre Sache besser und gingen mit 1:0 in Führung. Im Anschluss entwickelte sich ein umkämpftes Duell auf Augenhöhe, mit leichten spielerischen Vorteilen für die Gastgeber. Mit der zweiten Torchance des Tages erhöhten diese in der 29. Spielminute auf 2:0 wobei es bis zur Pause blieb.

In der zweiten Hälfte war dem SV Gessertshausen anzumerken, dass man sich hier jedoch noch nicht geschlagen geben wollte. Da man sich jedoch alles in allem zu wenig Torchancen erarbeitete, dauerte es bis zur 66. Spielminute ehe Alexander Geh auf Zuspiel von Florian Paulus auf 2:1 verkürzen konnte.

Im Anschluss gelang es dem SV Gessertshausen jedoch zu selten gefährlich zu werden, sodass der SV Reinhartshausen den Platz als verdienter Sieger verließ.